weiterlesen

5. September 2014

Freitag – es geht doch...

Dieser Ticker wird nicht mehr aktualisiert

05. September 2014, 21:51 Uhr

Für heute sind wir durch

Nachdem der Nebel uns erst so ausgebremst hatte, ging es dann doch noch zackig los.
Vielleicht schaffen wir es morgen ja wirklich mal, um 8 Uhr die erste Load hoch zu schicken, schön wär’s ja.

Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

Wir starten morgen mit allen 8ern und den Artistik-Disziplinen, hinzu kommen noch die Kappenrelativer.

Ab 10 Uhr halten sich alle 4er Disziplinen, inkl. CF 4er bereit, um wieder zügig in den Wettbewerb einzusteigen.

Das war’s dann für heute.

Und nicht zu vergessen:
Sofern es unsere Leitung zulässt werden die Videos nach und nach hochgeladen und können von der Ergebnisseite aus angeschaut werden.

Viel Spaß dabei !

Wir wünschen noch einen schönen Abend und eine erholsame Nacht vom Kindel !

05. September 2014, 21:46 Uhr

Freestyle

In unserer wirklich schön anzusehenden Disziplin hat sich in der 3. Runde folgendes getan:

Lazybirdz sind weiterhin vorne. Mit 6,5 Punkten haben sie eine gute 3. Runde absolviert.

Elementale Freestyle tanzen sich weiter mit 6,3 Punkten auf dem 2. Platz fest.

Auf Platz 3 momentan Pintos GoJump Gransee mit 4,3 Punkten.

Hier ist es auch immer wieder eine Freude, dem Luft-Ballett zuzusehen.

05. September 2014, 21:38 Uhr

Freefly Einsteiger Klasse

Drei Herren in einem Raum haben nach 4 Punkten in der 3. Runde nur noch einen Punkt Vorsprung auf den zweitplatzierten Feierfly Skydive Westerwald, die in der 3. Runde tolle 7 Punkte geflogen sind.
Hier wird es spannend werden !

Go with the Floh hat 5 Punkte an der Tafel.

Tetris vom FSZ Kassel sind 4 Punkte in der 3. Runde gesprungen, haben somit zum Drittplatzierten 3 Punkte unterschied.
Das wird ebenfalls spannend !

05. September 2014, 21:12 Uhr

Freefly Fortgeschrittene Klasse

Auch hier wurde die 3. Runde komplettiert.

The GoJump Hulks Gransee und Vertigo Westerwald haben beide in der 3. Runde 5,3 Punkte bekommen.

Krass Freefly haben mit 5,0 Punkten trotzdem ihren bisher 2. Platz verteidigen können.

Momentan auf Platz 4 liegt dynamic base Neustadt Glewe, sie sprangen in der 3. Runde 4,9 Punkte.

05. September 2014, 21:05 Uhr

Freefly Offene Klasse

Die Videos laufen gerade.

NON-Standard Remscheid liegen weiterhin unangefochten mit 7,2 Punkten in der 3. Runde auf Platz 1.

3-Fly Neustadt Glewe sind mit 6,5 Punkten bisher 2. Platz.

Momentan auf dem 3. Rang sind die Nopros, 2,3 Punkte haben sie in der 3. Runde.

05. September 2014, 20:50 Uhr

CF 4er Rotation

Auch hier ist Airstep Remscheid leider allein unterwegs.

In der ersten Runde Rotation haben sie 8 Punkte erflogen.

05. September 2014, 20:48 Uhr

CF 4er Sequenz

In dieser Disziplin ist Airstep Remscheid leider als einziges Team gemeldet.

Die erste Runde haben sie mit 5 Punkten eröffnet.

05. September 2014, 20:45 Uhr

CF 2er Sequenz

Gerade laufen die Videos der Kappenrelativer.

Team Stack Attack Südpfalz-Schweighofen hat in der 3. Runde 9 Punkte geflogen.

Airstrike Remscheid (nicht zu verwechseln mit Airstep Remscheid) hat leider einen Nuller hingelegt, schade.

05. September 2014, 20:29 Uhr

knapp daneben ...

[von Henning aus dem nicht-mehr-ganz-so-Off]
Die Prognose für Runde 3 stimmte ja noch halbwegs, aber in Runde 4 lag ich definitiv daneben. Entweder habe ich die Schwierigkeit bzw. die Dauer der Blöcke über- oder die Leistungsfähigkeit der Teams unterschätzt.
Airbus erreichte in Runde 3 die als Maximum deklarierten 19, zeigte in Runde 4 allerdings fast eine ganze Runde mehr als das angekündigte Ende der Fahnenstange - 22 statt 17. Es war allerdings auch wieder ein klasse Sprung auf - das muss man deutlich sagen - Weltklasseniveau!
Dass X-Ray in Runde drei 16 Punkte hinbekommt, war Ausdruck ihres eigentlichen Leistungsvermögens. Sie sollten sich über die ganze Strecke, wie schon vor Wettbewerbsbeginn gemutmaßt, deutlich von den anderen Verfolgerteams absetzen können. Überraschend stark agierte AtomiX, die mit 15 Punkten jenseits des für machbar gehaltenen sprangen - über die optimale Ausbeute aus allen drei Runden freut man sich gerne mit.
Runde 4 brachte wie eingangs zugegeben viel bessere Scores als angekündigt. Überstrahlt von den 22 Punkten durch Airbus brachten X-Ray 16 und AtomiX 14 an die Tafel. Das lag zum einen an der dankbar flüssigen Random-Sequenz und zum anderen an der Geschwindigkeit, mit der die Blöcke ausgeführt wurden. Schön, wenn man auf diese Weise eines Besseren belehrt wird.

Im 8er war die Quote besser: Südwest erfüllte in Runde 3 mit 11 die als solche deklarierte Pflicht, während Airbus mit 14 nur einen Punkt hinter den Erwartungen zurück blieb. Dazu muss man aber immer wieder betonen, dass das Team ohne einen einzigen Trainingssprung an den Start gegangen ist - nicht auszudenken, was da mit ein bisschen Training möglich wäre. So ist es allemale eine solide Vorstellung in einer eigenen Liga!

05. September 2014, 20:21 Uhr

8er Einsteiger Klasse

Weiter geht's mit HoKo's pokus(s) vom FSZ Saar.
Sie haben sich 4 Punkte hart erkämpft.

MeightO - Meißendorf haben 5 Punkte in der Zeit, der 6. Punkt war nur ganz knapp nicht mehr drin, schade.

FFSM-E haben ohne Trainingssprung mal eben 8 Punkte an die Tafel geschmettert. Respekt Jungs und Mädels !

Das Team Quak, ebenfalls ohne Trainingssprung ist mit 7 Punkten auch gut dabei.

Das war's dann mit den 8ern.

Wir melden uns noch einmal zurück, um den Zeitplan für morgen bekannt zu geben.

05. September 2014, 20:05 Uhr

Airbus 8way

Sie haben, wie zu erwarten, wieder tolle 14 Punkte hingelegt, klasse Jungs !

05. September 2014, 20:05 Uhr

Noch mehr 8er Offene Klasse

Als nächstes kommen Airbus 8way München.

05. September 2014, 20:01 Uhr

8er Offene Klasse

Die Show startet Bazinga.
Sie springen schöne, saubere 7 Punkte.

Cubic Two springen ebenfalls schöne und auch ruhige 7 Punkte, toll !

NeVa / Wolfpack hatten einen Exit-Funnel und hierbei richtig viel Zeit verloren.
Letztendlich bekommen sie 5 Punkte, schade.

Südwest FSZ Saar hat gute 11 Punkte an die Tafel gezaubert.






05. September 2014, 19:49 Uhr

Das ging aber flott

Wir beginnen mit der Bewertung der 8er Disziplinen.

05. September 2014, 19:45 Uhr

Noch mehr 4er Einsteiger

Fail Better haben recht gute 7 Punkte geflogen.

Das KO's hatte mal wieder kein Chaos, sondern schöne 9 Punkte, der 10. Punkt war nur ganz knapp aus der Zeit, schade.

Für die BlueBirds stehen 8 Punkte an der Wand.

3 Engel für Basti bleiben trotz 8 Punkte weiterhin auf Platz 1.

Wir melden uns zurück, sobald die 8er geschiedst werden.

Die Stimmung ist klasse, kein Wunder, alle sind froh, dass sie endlich ihre Leistung zeigen können.

05. September 2014, 19:35 Uhr

4er Einsteiger Klasse

Go Home startet die 4. Runde in der Einsteiger Klasse.
Nach einem nicht einsehbaren Winkel war wohl auch hier keine Formation deutlich zu sehen.
Dann kam ein kleiner Patzer und schließlich noch ein Funnel.
Immerhin stehen noch 4 Punkte an der Wand.

Team Karma hat nach 2 Busts noch 7 Punkte bekommen.

Impact aus Kassel hat gute 8 Punkte geflogen.

Subbotnik Freifallkombinat Eisenach hat tolle 9 Punkte hingeschaukelt, klasse !


05. September 2014, 19:13 Uhr

Der 8er springt noch

Wir gehen davon aus, dass nachher alle 8er hintereinander weg geschiedst werden.

Also, dran bleiben !

05. September 2014, 19:12 Uhr

Weiter 4er Fortgeschritten

4Motion hat auch wieder einen guten Sprung rausgehauen, 10 Punkte !

Jump legt bisher den Highscore der Fortgeschrittenen Wertung hin, klasse 12 Punkte.

#Hashtag zaubert 9 Punkte an die Tafel.

05. September 2014, 19:07 Uhr

4er Fortgeschrittene Klasse

Team HorschD hat nach einem Exit-Funnel trotzdem noch gute 8 Punkte geflogen.

FAST FORWARD merkt den langen Tag auch schon, ein Brainlock hat den letzten Punkt verhindert, trotzdem bekommen sie noch 9 gute Punkte.

Die Mädels von Wega haben nach einem für die Schiedsrichter wohl nicht einsehbaren Winkel des Videomannes doch noch 8 Punkte.

Sky4s fliegen souverän 10 Punkte, toll.

In Touch haben auch wieder einen sehr guten Sprung, Respekt. Leider ist der 11 Punkt nicht mehr in der Wertung, somit kommen 10 tolle Punkte an die Tafel.

05. September 2014, 18:27 Uhr

Wir springen weiter

Die 8er sind schon voll dabei.

05. September 2014, 18:24 Uhr

4er Frauenwertung

Die No Angels starten die 4. Runde in der Frauenwertung.
Sie springen souveräne 9 Punkte.
Gefolgt von Schmetterding. Trotz eines kleinen Patzers tolle 11 Punkte.
Die Chicas Reloaded haben es mal wieder krachen lassen und 13 Punkte bekommen, der 14. Punkt war nur knapp nicht mehr in der Zeit.

05. September 2014, 18:14 Uhr

Punkte, Punkte, noch mehr Punkte

Airbus 4way Illertissen hat den Highscore an der Wand mit 22 Punkten.
Da wird einem ja schwindelig beim Zuschauen ! Super !

Gleich geht's weiter mit der Frauenwertung.

05. September 2014, 18:10 Uhr

Weitere Punkte 4er Offene Klasse

Wolf Pack hat ihre 11er Serie durchbrochen und 12 Punkte gesprungen.
NeVa direkt hinterher mit klasse 13 Punkten.
Genauso wie Usual Suspects um Spieli.
Bei GoJump X-Ray läuft's jetzt endlich richtig gut, tolle 16 Punkte für sie.
Für AtomiX lief es auch gut, der 15. Punkt war nur um Haaresbreite aus der Zeit, also kommen 14 Punkte an die Tafel.

05. September 2014, 18:02 Uhr

Wir sind auf Standby

Gerade kommt wieder Wetter rein, so dass wir kurz unterbrechen müssen.

Wir bleiben live bei der Bewertung der 4er Disziplinen.

05. September 2014, 17:59 Uhr

4. Runde 4er Offene Klasse

Quaterna beginnt die Show und springt 8 Punkte.
Para4 hat tolle 11 Punkte geholt, ein schöner Sprung.
FlashFour Soest hat nach dem Exit kurz den Videomann angesaugt, dadurch wurden Punkte nicht gesehen. Letztendlich haben sie noch 9 Punkte gerettet.

05. September 2014, 17:51 Uhr

4er Einsteiger Klasse

in der 3. Runde sind die Einsteiger bewertet.

3 Engel für Basti haben wieder einen grandiosen Sprung hingelegt und ganz knapp in die Zeit noch 11 Punkte gerettet.
Das KO's hat ebenfalls tolle 11 Punkte gesprungen.

4 Teams haben 8 Punkte hingelegt, Subbotnik hätte mehr gehabt, jedoch ein Bust bringt nur 8 Punkte.
Weitere 8 Punkten stehen bei
Fail Better
Impact
sowie den BlueBirds.

Go Home kommt mit 7 Punkten aus der 3. Runde und Team Karma rettet immerhin noch 5 Punkte ins Ziel.

Gerade fangen die Videos der 4. Runde 4er Offene Klasse an.

Kleiner Nachtrag:
Team Quo Volatis hat in der 3. Runde 6 Punkte in der Wertung.

05. September 2014, 17:04 Uhr

4er Fortgeschrittene Klasse

Zur Zeit laufen die Videos der Fortgeschrittenen Klasse.

Eine ganze Reihe von Teams haben sich hier 7 Punkte erkämpft.
Die da wären:

Sky4s
Wega
FAST FORWARD
HorschD
sowie die Four elements.

#Hashtag und 4 Motion springen jeweils 8 Punkte.

Jump und In Touch zaubern beide 9 Punkte an die Tafel.

Wir warten noch auf den Score von Quo Volatis.

05. September 2014, 16:40 Uhr

Kommando zurück

Wir werden doch die 4. Runde im 4er komplettieren und erst danach mit dem 8er und den Artistik-Disziplinen beginnen.
Da das Wetter uns bisher so einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, müssen wir ein bisschen flexibel sein.

05. September 2014, 16:22 Uhr

Neuer Zeitplan

Wir werden nicht, wie vorhergesagt im 4er die 4. Runde springen, sondern nach der 3. Runde den 4er für heute beenden und nahtlos mit dem 8er und den Artistik-Disziplinen weiter machen.

Momentan laufen die Videos der Kappenrelativer, sowie der 3. Runde 4er Fortgeschritten.

Top aktuelle Scores stehen zeitnah in den Ergebnislisten.

05. September 2014, 16:11 Uhr

4er Frauenwertung

Die Chicas Reloaded haben einen richtig zackigen Sprung geliefert, hier macht es auch richtig Spaß zuzuschauen.
Dafür bekommen sie tolle 14 Punkte.

Bisher auf dem 2. Platz sind Team Schmetterding, die sich in der 3. Runde auch tolle 10 Punkte erflogen haben.

Momentan auf dem 3. Platz tummeln sich die No Angels, hier steht eine 7 an der Tafel.

05. September 2014, 16:06 Uhr

Es hagelt weiter Punkte

Wie haben die 3. Runde der Offenen Klasse bereits gestartet.

Es sieht wie folgt aus:

NeVa und Wolfpack haben jeweils 11 Punkte.
Usual suspects gehen mit 12 aus der Runde.
AtomiX haben einen super Sprung hingelegt und bekommen 15 Punkte.

Die Scores klettern immer höher.

GoJump X-Ray haben jetzt mal richtig zugelangt und sich eine 16 ersprungen.
Unangefochten, in weiter Ferne, natürlich wieder Airbus 4way Illertissen mit sage und schreibe 19 Punkten !
Jawoll !

05. September 2014, 15:07 Uhr

2. Runde Einsteiger Klasse

Impact beginnt die 2. Runde in der Einsteiger Klasse und springt 9 Punkte.

Fail Better haben einen guten Sprung und kassieren hierfür eine 11.

Go Home haben 6 Punkte in die Zeit gerettet.

Subbotnik Freifallkombinat Eisenach kommen mit 9 Punkten gut durch.

Es geht hier wirklich Schlag auf Schlag.
Die Ergebnisse sind auch direkt nach dem Judging in den Ergebnislisten zu sehen !

05. September 2014, 14:37 Uhr

Und weiter ....

Team HorschD hatte einen kleinen fast Funnel nach dem Exit, was etwas Zeit gekostet hat, sie haben 6 Punkte bekommen.

Quo Volatis haben gute 9 Punkte gesprungen.

4Motion haben auch wieder einen sehr guten Sprung hingelegt und dafür 11 Punkte bekommen, der 12. war nicht mal ein Wimpernschlag aus der Zeit.

Four elements hatten keinen guten Exit, was dann Zeit gekostet hat. 7 Punkte. Für Artistik hätten sie hier aber auch einen Punkt verdient!

05. September 2014, 14:20 Uhr

Weiter mit der Fortgeschrittenen Klasse

Hier hagelt es gerade so richtig Punkte, und zwar bei allen !

#Hashtag 10 Punkte
Sky4s 10 Punkte
In Touch 13 (!) Punkte
FAST FORWARD 9 Punkte

Was ist hier los ! Das Warten hat anscheinend rein gar nicht die Konzentration beeinträchtigt !

05. September 2014, 14:11 Uhr

Es geht los mit den Punkten

Die drei Teams in der Offenen Klasse, deren 2. Runde noch fehlte, haben folgendes hingelegt:

Para4 haben 5 Punkte, leider hab ich nicht mitbekommen, was hier passiert war, weil sie locker 3 - 4 Punkte mehr hätten haben können. Das Video wird heute Nacht geladen, da könnt Ihr Euch dann selber ein Bild machen.

Quaterna haben eine 8 an der Tafel stehen und Schmetterding haben mal locker 12 Punkte rausgeschmettert !
Klasse !

05. September 2014, 13:55 Uhr

Schirme am Himmel

Die ersten sind gelandet, wir warten auf die Scores.

05. September 2014, 13:04 Uhr

Es geht los !

Einen 20 Minuten Call haben die Teams Para4, Quaterna und Schmetterding bekommen.

Die 2. Load, die kurz nach der ersten startet, hat ebenfalls einen 20 Minuten Call mit den Teams #Hashtag, Sky4s und In Touch.

Wie bereits angekündigt wird zuerst die 2. Runde in allen 4ern komplettiert und dann gehen wir die 3. und 4. Runde ebenfalls im 4er an.

Endlich !

Wir starten jeden Tag früher, vielleicht schaffen wir es doch noch mal um 8 Uhr anzufangen, wie es der ursprüngliche Plan war !

05. September 2014, 12:38 Uhr

Freestyle

Bei unserem Luftballett sind die Lazybirdz vorne und bekommen in der 2. Runde 5,5 Punkte.
Weiterhin auf Platz 2 sind elementale freestyle vom FSZ Saar, bei diesem Sprung stehen 3,2 Punkte an der Tafel.
Auf Platz 3 ertanzen sich die Pintos GoJump Gransee 2,4 Punkte.

Alle Ergebnisse sind immer direkt nach dem Judging online in den Ergebnislisten zu finden.

Wir sind weiter auf Standby, die Sonne wurde eben schon ganz kurz gesichtet.

05. September 2014, 12:33 Uhr

Freefly Einsteiger

Die „Drei Herren in einem Raum“ aus Kassel erhalten 7 Punkte und stehen damit weiter auf Platz 1.
Feierfly Skydive Westerwald springen genauso wie Go with the Floh 5 Punkte, dahinter Tetris ebenfalls aus Kassel mit 2 Punkten.

05. September 2014, 12:17 Uhr

Es folgt die 2. Runde Freefly Fortgeschritten

Nach Gleichstand beim ersten Sprung zwischen Vertigo Skydive Westerwald und Krass Freefly hat sich in der 2. Runde das Team Vertigo einen hauchdünnen Vorsprung erarbeitet.
Vertigo Skydive Westerwald bekommt 6,9 Punkte, Krass Freefly 6,4 Punkte.
Wird es hier so spannend weiter gehen ?

Die GoJump Hulks aus Gransee liegen mit 4,1 Punkten in der 2. Runde momentan auf dem 3. Platz, gefolgt von dynamic base Neustadt Glewe, mit 2.5 Punkten in der 2. Runde derzeit auf Platz 4.

05. September 2014, 11:54 Uhr

2. Runde der Freeflyer Offen ist an der Tafel

NON-Standard Remscheid hat wieder einen hervorragenden Sprung gezeigt, bekommen dafür 6,7 Punkte und bleiben bisher unangefochten auf Platz 1.
Es folgen 3-Fly Neustadt, von denen wir das Video leider nicht sehen konnten, aufgrund der technischen Probleme.
Für sie steht eine 5,4 an der Tafel.
Das dritte Team in der Offenen Wertung sind die Nopros, sie haben leider nur eine 0,9 bekommen, aber es sah sehr interessant aus !

Der Nebel ist immer noch da, jedoch nicht mehr so dick, wie vor einer Stunde.

Wir haben Hoffnung !

05. September 2014, 11:36 Uhr

Artistik-Disziplinen

Es gibt ein kleines technisches Problem im Programm für die Bewertung der Artistik-Disziplinen.
Deswegen verzögert sich das Ganze ein bisschen.
Es wird aber intensiv dran gearbeitet.

Vom Wetter gibt es noch keine positiven Neuigkeiten.....

05. September 2014, 10:57 Uhr

Der Nebel des Grauens

Er will sich einfach nicht auflösen.
Irgendwas haben wir falsch gemacht, warum ist Petrus nur so sauer auf uns ?

Wir haben Besuch bekommen:
Aus den Weiten der schottischen Highlands hat sich jemand aufgemacht, um uns alles Gute bei unserer Meisterschaft zu wünschen ! Wir sind begeistert und hoffen, das sie bei ihrer Heimreise auch den Nebel mitnimmt, der doch viel besser ins schottische Hochmoor passt, als hier auf den Kindel.

Vielen Dank U.B. aus O. für diese nette Einlage, gestern noch am Bügelbrett und heute schon auf unserer Showbühne.
Du kannst einfach alles !

Wir warten weiter ....

Ab 11 Uhr wird die 2. Runde der Artistik-Disziplinen bewertet.

05. September 2014, 10:18 Uhr

Eine weitere Stunde verlängert

Es tut sich immer noch nichts.
Break weiter bis 11 Uhr.

In der Halle wird gerollt und versucht die Zeit sinnvoll zu nutzen, bis es dann hoffentlich bald los geht.

Daumen drücken und dran bleiben !

05. September 2014, 09:31 Uhr

Was bringen die nächsten Runden?

[von Henning aus dem Off]
Im 4er haben wir in Runde drei 19, G, 1, also wieder einen Block aus der Tür, ein Random und einen weiteren Block. Beide Blöcke 19 und 1 brauchen ihre Zeit, sind also jedenfalls nicht schneller als die aus den vorangegangenen Runden. Wenn hier eines der Verfolgerteams 14 an die Tafel bringt, ist es genial gelaufen.
Was braucht's dazu? V.a. gilt es, ein sauberes Finish beim 19 er hinzulegen, dann ist nämlich die Sequenz über das G zum 1er-Anfang ein Geschenk, andernfalls ein Albtraum. Aufgabe muss sein, den 19er aus der Tür mit viel Kontrolle auszuführen, später kann dann mehr Dynamik reingepackt werden, es bedarf aber immer eines Zwischenbilds, das die Akteure zu einem stationären Ende leitet. Der 1er sieht einfach aus, ist aber nur bei technisch sauberer Ausführung halbwegs flott. Ein Manko ist, dass man ihn aus Platzgründen schlecht bzw. gar nicht im Tunnel trainieren kann, so dass gerade die technischen Feinheiten nicht verinnerlicht sind. Wichtig ist ein synchroner Start und eine Herausnahme des anfänglichen Momentums durch die Center. Dann ist Showtime für Point und Tail, die früh Druck machen und im Anschluss an ihren Vertical energisch stoppen müssen. Schon klickt das Ende zusammen und der Ritz liegt in greifbarer Nähe.
Also alles lösbar, aber nicht mit Ungeduld und zu viel Power. 11 sind für die Verfolger Pflicht, 14 der Traumscore, dazwischen ist alles ok. Airbus sollte je nach Verlauf zwischen 16 und 19 rauskommen, mehr kann ich mir nicht vorstellen.

In Runde 4 kommt dann 3, L, O, 2 an die Reihe. Es beginnt also mit einem der technisch anspruchsvollsten Exits, da 3er-Piece und Einzelflieger auf eine Ebene gebracht werden müssen. Die Drehung auf dem relativen Wind ist auch zäh - bis Punkt zwei geflogen ist, vergeht eine gefühlte Ewigkeit. Dann geht es allerdings gut vorwärts - L und O sind dankbare Randoms, und der 2er lässt sich auch gut aufbauen, wenn der C.I. mit dem Knie genügend Platz lässt, damit der C.O. weit genug vorfahren kann. So baut man nämlich einen kompakten dreieckigen Donut, der auch schnell drehen kann - und schon ist der ganze Block schnell, noch dazu in A-Besetzung. Für den Aufbau des 3ers werden einige Teams über einen Rücktauscher nachdenken, ich kann es aber nicht empfehlen, noch dazu, wenn noch Schwung vom 2er-Finish übrig ist. Dann schon eher zum L ...
Dann also dasselbe noch einmal mit vertauschten Rollen im Frontpiece, dafür bei voller Anströmung.
Was heißt das für die Scores? Die Streuung wird wieder groß sein - zu viele Stolpersteine liegen auf dem Weg, um fehlerfrei zu agieren. 11 Punkte sind gut machbar, und wenn man zum zwölften gelangt, ist auch der 13. in Aussicht. Dann aber noch mal das Blockende in die Zeit zu bekommen, wird nur Airbus sicher gelingen, die uns danach noch die Punkte 15-17 zeigen - spätestens dann wird es dunkel auf dem Schirm.

Im 8er haben wir die gleiche Losung. 19, G, 1 ist ein Schnittsprung mit einem langsameren und einem schnelleren Block sowie einem (asymmetrischen) Random, das aus dem 19er-Blockfinish halbwegs schnell aufzubauen ist, weil die Achse klar ist. 11 sind Pflicht für Südwest, 12 oder 13 durchaus machbar, wenn es super läuft, ist sogar Luft bis 15. Die erwarte ich von Airbus, auch 16 sind möglich, mehr aber nicht.

Runde 4 fängt mit Block 3 schnell an, geht mit einem schnellen Random (L) weiter, wird dann schon zum Random O (ein 8er-Compressed) langsamer, um schließlich komplett an Tempo zu verlieren, wenn die Schweizer Bären zu drehen sind. Allein der Aufbau aus dem O nimmt Zeit in Anspruch, vom Block ganz zu schweigen. Wenn das Finish allerdings passt - ein weiteres Argument für die 2D- statt der 3D-Variante - kann man schnell wieder Fahrt aufnehmen, weil der 3er-Blockanfang schon fast da liegt.
Also ein Sprung mit enormem Tempowechsel, der von allen Akteuren antizipiert werden muss, um ihn stattfinden zu lassen. Bis Punkt 11 muss man auf jeden Fall kommen, und wenn man auch den zwölften in die Zeit bekommt, gehen 13-15 auch schnell. Für jeden weiteren Punkt muss man gut arbeiten bzw. zuvor gut gearbeitet haben - bei 17 ist dann definitiv Schluss.

05. September 2014, 09:27 Uhr

Wir verlängern ...

...den Break um 1 Stunde bis 10 Uhr.
Die Situation draußen ist noch unverändert.

Zur Überbrückung haben wir hier einen Artikel von Focus online.Zeitungsartikel

05. September 2014, 08:07 Uhr

Guten Morgen da draußen an den Bildschirmen

Dichter Nebel hängt zwischen den Wohnwagen fest.
Wir haben einen Break bis 9 Uhr ausgesprochen.

Aber wir sind sehr optimistisch, dass die Sonne das schnell weg brennen wird und heute richtig was geht !
Denn wir haben gestern gelernt, dass, wenn es mal losgegangen ist, alles sehr schnell geht.

Also bleibt dran !
Nächste Info’s um kurz nach 9 Uhr.

05. September 2014, 02:13 Uhr

Der Plan für Freitag

Wir werden mit den Teams starten, die noch die 2. Runde im 4er komplettieren müssen.
Anschließend werden wir weiter 4er springen, bis die 4. Runde absolviert ist.

Ab 11 Uhr ist Standby für die 8er, die Artistik-Disziplinen und CF 2er.
Auch die CF 4er steigen nun in den Wettbewerb ein.

Aktuell

Alle Bilder zur DM2014

Unsere täglichen Bildergalerien auf einer Seite vereint...

Für schwächere Internetverbindungen alternativ auch tageweise bei den Meldungen

 

DFV FSC Dädalus

Deutsche Meisterschaft 2014 im Fallschirmspringen — ausgerichtet von FSC Dädalus im Auftrag des Deutschen Fallschirmsportverband

eMail · Kontakt · Impressum

facebooktwitter

Diese Webseite ist für Euch!

Welche Wünsche habt Ihr an dieses DM-Web? Was können wir besser machen oder ergänzen? Teilt es uns bitte mit — z.B. einfach über den Schnellkontakt.

Informationen zum Fallschirmsport

Allgemeine Infos zu unserem Sport und dem Deutschen Fallschirmsportverband findet Ihr unter www.dfv.aero.

Der Ausrichter FSC Dädalus

Die offizielle Homepage des ausrichtenden Vereins der DM2014 findet Ihr unter www.fallschirm-eisenach.de.

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.